HSV Wieda e.V.
im Deutschen Verband der Gebrauchshundsportvereine (DVG)



2020



Seminar "vom Welpen zum Familien und Sporthund" - 29. und 30.08.2020

In diesem Jahr haben wir ein Seminar der "besonderen Art" im Programm gehabt. Durch die Corona Abstands u.- Hygieneregeln war es uns nicht möglich, dieses Seminar in unserem Vereinsheim durchzuführen. Wir haben also das Kurhaus Wieda angemietet und haben dort mit Abstand und Mundschutz unser Seminar "Vom Welpen zum Familien und Sporthund mit Rolf C. Franck gestartet. Besondere Freude lag natürlich darin, dass dieses Seminar stattgefunden hat, da sonst fast keine Seminare angeboten wurden.

Am Samstag haben wir die Beziehungskiste Mensch/Hund (wie sieht der Hund den Menschen?/ wie sieht der Mensch den Hund), den Schmetterlingseffekt (kleine Ursachen haben in der Welpenzeit große Wirkung), das Freispiel in der Welpengruppe (was lernen sie wirklich dabei) und einige Zerrspiele (wunderbare Spiele mit klaren Regeln) besprochen und auf dem Hundeplatz erprobt.

Am Sonntag ging es Welpen ABC (was jeder Welpe schon lernen sollte ) weiter, dann kamen die Vorbereitungen auf den Hundesport (was ist sinnvoll und was schadet eher) und den Grundübg. für den angehenden Sporthund dran. Auch hier haben wir praktische Übungen auf dem Platz gemacht.

Vielen lieben Dank an Rolf, der unsere Fragen mit sehr viel Geduld und guten Beispielen beantwortet hat. Jeder der einen Welpen trainiert, wird sich nun viel mehr Gedanken zu den Übungsstunden und deren Inhalt machen. Hier kann man auch noch viele Übungen hinzufügen.

Vielen lieben Dank an die vielen lieben Helfer, die dieses Seminar erst möglich gemacht haben.

Bericht und Bilder: Susanne Schilde


weitere Fotos    >>>   hier  <<<



Obedience Seminar mit Brigitte Lange - 22. und 23.08.2020

Viele unserer geplanten Veranstaltungen waren in diesem Jahr leider bereits ausgefallen. Umso erfreulicher war es, dass unser Obedience Seminar mit Brigitte Lange stattfinden konnte.

Natürlich mussten wir ein paar Einschränkungen in Kauf nehmen, aber unter Beachtung aller Auflagen, gelang es uns ein schönes Obedience Wochenende zu erleben.

8 Teilnehmer mit Hund und 4 Zuschauer hatten sich dazu bei uns eingefunden.

Vom Beginner bis zum Klasse 3 Starter waren alle Leistungsklassen vertreten und auch drei Junghunde befanden sich unter den Teilnehmern. So konnten wir nicht nur Trainingstipps für Probleme in den Obedience Übungen bekommen, sondern auch Ideen für den Aufbau unserer Welpen und Junghunde erhalten.

Danke Brigitte, für die vielen wertvollen Tipps und Ideen. Es hat uns allen viel Spaß gemacht und wir konnten viel für unser weiteres Training mitnehmen.

Bericht: Corina Müller     Fotos: Corina Müller + Yvonne Schönecker

Von jedem Teilnehmer wurde eine Einverständnisserklärung für Fotoaufnahmen eingefordert. Diese liegen dem HSV Wieda vor.

weitere Fotos vom 22.08.2020   >>>   hier  <<<

weitere Fotos vom 23.08.2020   >>>   hier  <<<



Settertreffen - 15. und 16.08.2020

Jetzt ist wieder ein Settertreffen vorbei. Lange Vorplanung viel Arbeit und schon wieder die ersten Schritte und Überlegungen für nächstes Jahr. Einige neue Leute und Hunde kennen gelernt und mittlerweile alte Bekannte wieder gesehen. Dieses Settertreffen war für mich ein sehr emotionales auf und ab zwischen Freude und Schmerz!!!! Das erste Settertreffen seitdem wir es machen ohne meine JAZZ die alles mitgemacht hat. Sie hinterlässt eine Riesen Lücke .....zumindest auf dem Banner wird sie weiter jedes Settertreffen begleiten als guter Geist!

DANKE an alle Helfer

Bericht und Fotos: E. Fürkötter - Schafft

Luftballongruß an unsere Fellnasen hinter der Regenbogenbrücke

das Kennenlernen Spiel


weitere Fotos    >>>   hier  <<<


Ferienpassaktion - 31.07.2020

Auch dieses Jahr fand bei uns eine Ferienpassaktion statt .  Trotz Corona  haben wir diese Aktion mit Kindern , Hunden und ihren Hundeführern durch geführt. Die Kinder lernten den Umgang mit Hunden und durften das auch gleich umsetzen. Danke an alle die mich dabei unterstützt haben!

Bericht und Fotos: E. Fürkötter - Schafft


weitere Fotos    >>>   hier  <<<



Trainerschein Erwerb-Seminare - Erste Hilfe am Hund / Kynologie 

22.02. und 23.02.2020

"1 Hilfe am Hund"
Am 22.02. haben wir das Wochenende mit dem 1. Hilfe Seminar begonnen. Hier wurden:
anatomische Grundlagen, wie erkenne ich einen Notfall? (physiologische Eckdaten), Grundsätzliches, mögliche Notfälle und der Erste Hilfe Koffer durchgesprochen und natürlich auch in der anschließenden Prüfung abgefragt.
Am 23.02. haben wir das Wochenende mit dem Seminar: "Kynologie“ abgeschlossen.
Hier wurden folgende Themen gelernt:
Abstammung - Domestikation, Körpersprache sowie Haltung und Pflege des Hundes, Wesensgrundlagen und Wesenseigenschaften, Lerntheorie und Lernverhalten, Ausbildungsarten, Aufgaben des Übungsleiters und die Hundeausbildung individuell und effektiv besprochen. Dieses neue Wissen wurde ebenfalls in einer Prüfung abgefragt.
Beide Seminare wurden von allen Teilnehmern erfolgreich abgeschlossen, sodass sich einige Teilnehmer den weiteren Prüfungen, die für den Trainerschein erforderlich sind, zuwenden können. Wir wünschen euch hierbei viel Erfolg.
Ich möchte mich bei den Helfern, die uns ein schönes Wochenende mit guter Verpflegung und beim Aufräumen unterstützt haben recht herzlich bedanken.
Es hat den Teilnehmern sehr gut in Wieda gefallen und sie würden immer wieder gern zu uns kommen.

Bericht + Fotos: Susanne Schilde


Winterspaziergang - 18.01.2020

In diesem Jahr lag unsere Winterwanderung auf einen Samstag. Es waren 24 Erwachsene, 8 Kinder, davon 2 Säuglinge und 19 Fellnasen unterwegs. Aufgrund einer Treibjagd auf der vorgesehenen Wanderstrecke mussten wir uns kurzfristig eine alternative Strecke aussuchen, die auch Kinderwagen geeignet war. Wir sind bis Meckis Ruh gelaufen, sind dann zur Furt am SV Heim abgebogen und den Naturweg an der Wieda entlang gegangen. Das letzte Stück haben wir dann wir auf dem normalen Forstweg zurückgelegt. Wir waren gut 1,5 Stunden bei schönen Wetter unterwegs. Im Vereinsheim hatte Sandra schon alles für die leckeren Suppen von Hilde vorbereitet. Hier geht unser besonderer Dank an Hilde, die uns nach alter Tradition auch in diesem Jahr mit ihrer köstlichen Suppe versorgt hat.

Vielen lieben Dank, liebe Hilde.

Nachtisch gab es natürlich auch. Kuchen, Tee und Punsch soviel man essen und trinken mochte. Unser Vereinsheim war sehr gut gefüllt und einige sind auch draußen geblieben und haben noch das schöne Wetter genossen. Bei guten Gesprächen haben wir dann den Nachmittag ausklingen lassen.

Ich möchte mich noch einmal bei allen Helfern, leckeren Kuchenlieferanten und für die warmen Getränke bedanken.

Bericht + Fotos: Susanne Schilde